Risse im Eis

Krimi | Risse im Eis

Risse im Eis

Es ist Dezember, kurz vor Weihnachten. Lütgeoog, eine winzige Insel an der Nordseeküste, liegt friedlich im Winterschlaf. Zu den wenigen Urlaubern gehören der Hamburger Hauptkommissar Schmitz und seine Freundin Tessa. Bei einsamen Strandspaziergängen wollen sie sich von der Hektik des Großstadtlebens erholen. Doch dann entdecken die beiden bei einem morgendlichen Dorfrundgang eine Leiche.

Der alte Inselapotheker Jenssen liegt tot in seiner Apotheke. Alles deutet auf einen Herzanfall hin, und wenn Schmitz nicht zufällig am Vortag einen lautstarken Streit des Apothekers mit einem Unbekannten mitbekommen hätte, dann wäre wohl niemand auf die Idee gekommen, dass der Mann ermordet worden sein könnte.

Schmitz beginnt zu ermitteln, und schnell bekommt die idyllische Fassade der kleinen Touristeninsel Risse. Es stellt sich heraus, dass der Apotheker in Wirklichkeit alles andere als beliebt war.


Dieser Krimi von Jürgen Siegmann ist 2002 im KBV Verlag erschienen.

Aktuell nicht mehr erhältlich.
Share by: